Stell dir vor, du bist auf dem Weg in ein richtig tolles Mädels Wochenende. Ihr habt alles lange geplant und die Auszeit von Business, Job oder Familie hast du richtig nötig. Du weißt das Wochenende wird mega geil.

 

Die Musik läuft im Radio, du drehst das Volumen rauf und tanzt und singst laut vor dich hin, als würde es kein Morgen geben.

Du liebst es alleine im Auto zu sein. Endlich mal abschalten und den Gedanken freien Lauf lassen.

Du siehst super aus. Deine Haare liegen perfekt und dein neues Outfit sitzt wie angegossen.

Du steigst aufs Gas und überholst das Auto neben dir. Ein Gefühl der Freiheit steigt in dir hoch und du kannst es kaum erwarten deine Mädels wiederzusehen.

Doch dann! Was ist das für ein komisches Geräusch? Das Auto wird langsamer und langsamer. Oh nein. Das kann doch jetzt echt nicht wahr sein. Du steigst aufs Gas aber nichts. Du merkst irgendetwas stimmt nicht. Ohh nein.

Gerade noch auf der Überholspur und jetzt auf dem Pannenstreifen.

 

Die Frage ist, was nun?

Du stellst den Motor ab, steigst aus und checkst die Reifen. Und unübersehbar wird dir plötzlich klar, dass zwischen dir und deinem Mädelswochende ein Platten liegt.

Sofort kommt dir ein Gedanke: Hätte ich doch nur auf meinen Bruder gehört, der mir immer vorgepredigt hat, dass ein Frau wissen muss, wie man einen Reifen wechselt.

Scheiße!

Du checkst den Kofferraum wegen einem Reservereifen. Gut, der hilft dir aber nicht wirklich viel, denn du weißt ja überhaupt nicht, wie du einen Reifen wechselst.

Es steigt Panik auf. So eine Kacke! Vor 10 Minuten war alles noch so perfekt . Und jetzt soll dein Mädelswochenende zu Ende sein, bevor es angefangen hat? Auf gar keinen Fall!

Du überlegst. Wen anrufen? Freunde, Familie? Die sind alle zu weit weg.

 

Es gibt nur eine Lösung, die Pannenhilfe!

Ohne viel zu überlegen, wählst du die Nummer, gibst dein Problem und Standort durch und in spätestens einer Stunde sollten Hilfe da sein.

Gut! Problem gelöst. Du bist zwar gefrustet, weil du sicher Stunden später als geplant bei deinen Mädels ankommst, aber das Wichtigste ist, dass du überhaupt ans Ziel kommst.

 

Wie ist das mit dir und deinem Business?

Wie oft hat dein Business einen Platten und du versuchst ihn selber zu wechseln, ohne zu wissen, was du da überhaupt tust?

Wie oft stehst du vor einem technischen Problem und du versuchst es selber zu lösen? Du möchtest Geld sparen, ich weiß! Und bei mir war das am Anfang auch so.

Heute würde ich es nicht mehr so machen. Denn die Wahrheit ist, es ist nicht umsonst.

Es kostet dich viel Zeit und Nerven. Zeit und Nerven, die du für deine Kinder, deinen Hund oder für wirklich wichtige Dinge brauchst.

So oft bekomme ich von Menschen E-Mails, die mir ihre größte Business Herausforderung schildern. Und es ist immer das Gleiche. Entweder sie kommen mit der Technik nicht klar oder sie haben zu wenig Kunden.

 

Und ehrlich gesagt, ich kann es nicht mehr hören!

Sorry Leute, aber das Jammern um die Technik und zu wenig Kunden muss aufhören.

 

Manchmal muss man sich einfach eingestehen, dass es keinen Sinn macht und man Hilfe braucht. Denn wenn du nichts veränderst, wird sich nichts ändern.

Es ist ja so. Du stehst an Punkt A und möchtest zu Punkt B.

Auf diesem Weg gibt es viele Hindernisse. Die Technik, Glaubenssätze, Ängste und und und.

Diese Hindernisse halten dich davon ab, deinen Traum vom eigenen Business zu verwirklichen.

Und wenn du diese Hindernisse nicht aus dem Weg schaffst, dann wirst du nie auf die Überholspur fahren sondern weiterhin am Pannenstreifen stehen.

Und ich weiß, dass ich immer sage, dass du wissen musst, wie dein Business funktioniert – auch die Technik.

 

Wenn das Problem so groß wird, dass du nicht vorankommst, dann brauchst du Hilfe.

Ich habe diesen Anfängerfehler auch gemacht. Heute würde ich es nicht mehr tun und ich würde mir viel rascher Hilfe holen.

Genauso ist es mit der Kundegewinnung. Weißt du, was du tun musst, um Kunden zu buchen?

 

Überlässt du deine Umsätze dem Zufall?

Oder anders gefragt: Würdest du es dem Zufall überlassen, dass wie aus dem Nichts eine Pannenhilfe ankommt und dir den Reifen wechselt? Oder nimmst du die Sache selbst in die Hand und rufst jemanden an, der ganz sicher weiß, wie man das Problem löst.

Genau! Du suchst dir Hilfe.

Wie kann es dann sein, dass du bei der wichtigsten Sache der Welt, dein Business, „herumdoktorst“ wie ein Laie?

Ich weiß, du willst es selber schaffen. Aber wenn es so überhaupt nicht geht und du immer wieder an die selben Grenzen stößt, dann such dir Hilfe.

Es ist wie eine Investition in dich und in dein Business. Denn genau das wird dich zur Unternehmerin machen, die ihre Stärken und Schwächen kennt. Stärken baut man aus, Schwächen sourct man aus!

Melde dich jetzt an und deiner Party steht nichts mehr im Wege J

Ich freu mich auf dich! Alles Liebe
Stefanie